Zum Inhalt springen

Kunden-/Marktorientierte Prozesse

Kunden-/Marktorientierte Prozesse

Was erwartet Sie?

Kun­den-/Markt­ori­en­tier­te Pro­zes­se sind jene, in denen ein direk­ter Kon­takt mit den Kun­den und/oder dem Markt statt­fin­det. Im Fol­gen­den wer­den die typi­schen kun­den­ori­en­tier­ten und markt­ori­en­tier­ten Pro­zes­se im Bereich der Agrwar­wirt­schaft erläu­tert.

Marktanalyse

Ent­schei­den­de Grund­la­ge für den Ein­tritt, die Neu­po­si­tio­nie­rung oder die Fes­ti­gung eines jeden Unter­neh­mens in einen Markt ist die Markt­ana­ly­se. Durch die Betrach­tung der Markt­grö­ße, des Markt­wachs­tums und des Markt­po­ten­zi­als wird ersicht­lich, wie sich der Markt, in dem ein Unter­neh­men aktiv ist, struk­tu­riert und wel­che kon­kre­ten Stell­schrau­ben für die Ziel­er­rei­chung gestellt wer­den müs­sen.

Marketing

Das Mar­ke­ting ist ein zen­tra­ler Aspekt der Unter­neh­mens­füh­rung, des­sen Auf­ga­be dar­in besteht, die Bedürf­nis­se und Erwar­tun­gen der Kun­den und ande­rer Inter­es­sen­grup­pen zu erken­nen und zu erfül­len. Durch das Anpas­sen an Ver­än­de­run­gen auf dem Markt, kann ein Unter­neh­men sei­ne Posi­ti­on im Wett­be­werb posi­tiv beein­flus­sen oder sich recht­zei­tig Wett­be­werbs­vor­tei­le sichern.

Imageanalyse

Der Begriff Image bezeich­net im deutsch­spra­chi­gen Raum ein Stim­mungs­bild bzw. einen Gesamt­ein­druck, den der über­wie­gen­de Anteil einer Grup­pie­rung von einer Per­son, einem Ort, einem Pro­dukt etc. hat. Ein Image wird stark emo­tio­nal beein­flusst und ist stets dyna­misch, sub­jek­tiv und wich­ti­ger Ein­fluss­fak­tor für Kauf­ent­schei­dun­gen und Kun­den­bin­dun­gen.