Zum Inhalt springen

Imageanalyse

Imageanalyse

Was erwartet Sie?

Der Begriff Image bezeich­net im deutsch­spra­chi­gen Raum ein Stim­mungs­bild bzw. einen Gesamt­ein­druck, den der über­wie­gen­de Anteil einer Grup­pie­rung von einer Per­son, einem Ort, einem Pro­dukt etc. hat. Ein Image wird stark emo­tio­nal beein­flusst und ist stets dyna­misch, sub­jek­tiv und wich­ti­ger Ein­fluss­fak­tor für Kauf­ent­schei­dun­gen und Kundenbindungen. 

Imageanalyse

Bei einer Image­ana­ly­se wird der Gesamt­ein­druck mess­bar gemacht. Die Image­ana­ly­se setzt sich aus den fol­gen­den Schrit­ten zusammen:

  • Ana­ly­se des Ist-Sta­tus des Images
  • Ver­gleich, ob ein ange­streb­tes Image erreicht wor­den ist (Soll-Ist-Ver­gleich)
  • Dia­gno­se, wie sich das bestehen­de Image auf ande­re Zie­le (Wachs­tum, Umsatz, ange­streb­te Ziel­grup­pen, …) auswirkt
  • Pro­gno­se, wel­ches Image bzw. wel­che Image­aspek­te ein ange­streb­tes Ziel ermöglichen
  • Stra­te­gie, wel­che Fak­to­ren für das Image rele­vant sind und wie die­se Fak­to­ren zu hand­ha­ben sind, um ein ange­streb­tes Image zu erreichen

Auch Herr Mei­er möch­te ste­tig sein Image gegen­über Markt und Kon­kur­renz ver­bes­sern. Sein Schritt in die Digi­ta­li­sie­rung inkl. der Anbin­dung eines Online Shops sind bereits eine gute Grund­la­ge und geben Rück­schlüs­se auf sein aktu­el­les Image. Nahe­zu täg­lich flie­ßen erschei­nen neue Bewer­tun­gen für sei­ne Pro­duk­te und Güter auf sei­ner Web­sei­te. Spe­zi­ell die kri­ti­schen Bewer­tun­gen hel­fen Herrn Mei­er sei­ne ange­bo­te­nen Pro­duk­te fort­wäh­rend zu ver­bes­sern und die­se auch den neu­en Bedürf­nis­sen sei­ner Kun­den anzu­pas­sen. Ein zwei­ter Aspekt für Herrn Mei­er ist neben sei­nen Pro­duk­ten auch das Image sei­ner Per­son und das von sei­nem Hof. Durch sei­ne akti­ve Teil­nah­me an diver­sen The­men in digi­ta­len, bran­chen­spe­zi­fi­schen Foren sowie auch im direk­ten Aus­tausch mit Kol­le­gen auf Ver­an­stal­tun­gen ist Herr Mei­er bereits gut aufgestellt.